Einleitung

Herzlich willkommen !


Eine Lerneinheit zum LUFTDRUCK !

Lesetext

Was ist Luftdruck?

Luftdruck ist eine Größe, die beschreibt, wie viel Platz Luftteilchen haben. Wenn Luftteilchen viel Platz haben, dann ist der Abstand zwischen den einzelnen Teilchen sehr groß. Der Luftdruck ist niedrig.

Je weniger Platz Luftteilchen haben, desto kleiner ist der Abstand zwischen ihnen. Der Luftdruck ist dann sehr hoch. Luftteilchen drücken, um sich Platz/mehr Platz zu verschaffen.

Bezogen auf die Druckluftflasche eines Tauchers  bedeutet das, dass Luftteilchen ganz stark gegen die Wand der Druckluftflaschen drücken. Ihnen ist viel zu eng, der Luftdruck ist enorm. Deshalb haben diese Flaschen auch ganz dicke und feste Wände.

In aufgepumpten Luftmatratzen und Fahrradreifen ist der Druck der Luftteilchen auch sehr groß.

 

Wie viel Platz braucht Luft?

 Weil Luftteilchen viele einzelne, schwebende kleine Teilchen sind, nehmen Luftteilchen immer den gesamten Platz ein, der ihnen zur Verfügung steht.

Das kann auch mal sehr wenig sein! Luft lässt sich nämlich zusammendrücken. So werden zum Beispiel sehr viele Luftteilchen in die Druckluftflaschen von Tauchern gepresst.  

Je weniger Platz Luftteilchen haben, desto größer ist der Luftdruck.

Dabei ist zu beachten, dass warme Luftteilchen mehr Platz benötigen als kalte Luftteilchen. Wenn Raum und die Anzahl der Luftteilchen gegeben sind, ist der Luftdruck bei Wärme automatisch höher.

1. Wann ist der Luftdruck niedrig ?

2.Was machen Luftteilchen um sich Platz zu verschaffen ?

3.Welche Luftteilchen benötigen mehr Platz ?